Bitte geben Sie das Alter des Kindes bei Reiseantritt an:
  • Value is required and can't be empty
Informationen zum Wandern
Neureichenau

669 m Höhe Ort:

Neureichenau – Wanderparadies im Dreiländereck!

Neureichenau

Mitten im Dreiländereck Bayerischer Wald liegt die Gemeinde Neureichenau. Der staatlich anerkannte Erholungsort mit seinen Ortsteilen Altreichenau und Lackenhäuser liegt günstig an der Grenze zu Österreich und Tschechien und somit in einer besonders vielseitigen und reizvollen Landschaft. Inmitten der dichten Wälder und sanften Hügellandschaften Bayerns, Böhmens und des oberösterreichischen Mühlviertels leben die Menschen im sogenannten "Dreiklang" mit der Natur.

Zu den Freizeitaktivitäten gehören Radfahren, Klettern, Schwimmen, Angeln und natürlich Wandern. Das Dreisessel-Massiv mit dem Dreisesselberg (1.312 m) ist von Neureichenau gut erreichbar und ein attraktives Ziel für Wanderungen und Ausflüge in die Natur. Der Ort ist außerdem ein ausgewiesener Kinderlandort und somit einer von sieben besonders familienfreundlichen Ferienorten im Bayerischen Wald.

Die wohltuende Wirkung der zauberhaften Umgebung mit frischer Luft und klarem Quellwasser wusste auch der berühmte Böhmerwald-Dichter Adalbert Stifter zu schätzen. Er lebte zeitweilig im Ortsteil Lackenhäuser, wo in seinem alten Wohnhaus heute die Stifter-Gedenkräume eingerichtet sind. Auch ein literarischer Wanderweg ist nach ihm benannt. Ob wandern, entspannen oder ein Museumsbesuch – Kultur- und Naturliebhaber kommen in Neureichenau voll auf ihre Kosten.

Bayerischer Wald

Der Bayerische Wald erstreckt sich als Mittelgebirge von Niederbayern über die Oberpfalz bis hin zur tschechischen Grenze, hinter der sich der Böhmerwald direkt anschließt. Im Jahr 1970 wurde hier der Nationalpark Bayerischer Wald gegründet, der mit dem Böhmerwald das größte zusammenhängende Waldschutzgebiet Mitteleuropas auf einer Fläche von 900 km² bildet. Nicht nur der dichte Wald, sondern auch die reine Luft, glasklare Bäche, malerische Seen und Hochmoore machen das Gebiet zum idealen Urlaubsziel für Erholungssuchende, Wanderer, Familien und Naturliebhaber.

Die gemütlichen Orte in den ostbayerischen Landkreisen versprühen noch einen ursprünglichen Charme und bieten Tradition in Verbindung mit einem breit gefächerten Freizeitangebot. Rund 320 km gut beschilderte Wanderwege, die u. a. zu den höchsten Bergen Großer Arber (1.456 m), Großer Rachel (1.453 m) und Lusen (1.373 m) führen, laden dazu ein, die Natur zu erkunden. Der unberührte Wald im Herzen Europas strahlt mit seiner Pflanzenvielfalt, Farbenpracht und der einzigartigen Tierwelt eine ganz besondere Faszination aus. Im Bayerischen Wald leben neben den typischen Waldbewohnern auch zahlreiche vom Aussterben bedrohte Arten wie Luchse, Wanderfalken, Fischotter oder Wildkatzen. Gehen Sie auf Entdeckungstour und erleben Sie die Kraft und Vitalität der wilden Natur.

Aktivitäten

Die Landschaft um Neureichenau ist wahlweise zu Fuß, mit dem Rad oder auf dem Pferderücken zu entdecken. Für bewegungsfreudige Nordic-Walker ist um den Ort ein Nordic-Walking-Park angelegt. Auf drei markierten Walking-Trails mit unterschiedlichen Streckenlängen und Schwierigkeitsgraden können die Geher ihre Fitness testen. Radfahrende Familien können dem Adalbert-Stifter-Radweg folgen oder gleich eine ausgiebige Dreiländer-Radtour machen. Wer nicht ganz so sportlich ist, aber dennoch die Natur erkunden möchte, kann sich im Ort an zwei E-Bike Verleihstationen ein motorisiertes Fahrrad leihen. Auch eine Kneippanlange im Ort sorgt für Erfrischung, der außerdem ein Lehrpfad für Sinnesorgane und Heilkräuter angegliedert ist.

Ein naturbelassenes Badeerlebnis finden Wasserratten im Naturfreibad Neureichenau mit Nichtschwimmerbereich, Kinderspielplatz und Beachvolleyballplatz. Auch der Stausee Riedelsbach ist nur 5 km vom Ortszentrum entfernt. Hier und auch am Schwalbensee können Angler ganz in Ruhe ihrer Passion nachgehen. Für Familien bieten sich auch geführte Themenwanderungen wie z. B. die Kräuterwanderung an, ein Ausflug auf den Bauernhof zum Ponyreiten oder in den Indoor-Kletterpark in Altreichenau. Hier wartet ein großes Areal für wetterunabhängigen Kletterspaß sowie bei gutem Wetter eine Liegewiese und ein Minigolf-Platz.

Ausflugsziele

Der Bayerische Wald hat zahlreiche Burgen und Schlösser mit Aussichtspunkten zu bieten und auch hinter der Grenze in Böhmen finden sich viele historische Bauwerke, die von der reichen Kultur der Tschechischen Republik erzählen. Auch ein Ausflug zum ca. 20 km entfernten Plöckensteinsee (tscheschisch Plesne jezero) ist im Sommer äußerst lohnenswert. Spazieren Sie am Seeufer und besuchen Sie das große Adalbert Stifter-Denkmal aus Granit. Vom See führen außerdem Wanderwege direkt in den tschechischen Nationalpark Sumava.

Wem es zur Abwechslung an richtigem Stadtflair bedarf: Von Neureichenau sind es nur ca. 40 km bis zur Dreiflüssestadt Passau, die immer einen Ausflug wert ist.

Abendunterhaltung

Der abendliche Ausklang verläuft in Neureichenau überwiegend ruhig und entspannt. Nach den aktiven Ausflügen und vielen Natureindrücken ist es Zeit für einen ordentlichen Gaumenschmaus. Die Gasthöfe im Bayerischen Wald laden traditionsgemäß in urgemütliche Gaststuben ein und tischen kräftige und herzhafte Küche auf. Gut bürgerliche Speisen aus regionalen Zutaten genießen Sie zum Beispiel am Berggasthof Dreisessel, aber auch in den Gaststätten und Restaurants in Neureichenau.

Wer danach noch einen feuchtfröhlichen Abend mit Party-Stimmung erleben möchte, findet diesen im Musik-Pub Babylon. In der Bar mit viel Charme herrscht immer gute Laune bei DJ-Sound von Oldies bis Charts.

Anreise Neureichenau

  • Bahn: Hauzenberg (ca. 20 km)
  • Flug: Linz (ca. 90 km), München (ca. 185 km)

Unterkünfte in Neureichenau

Karte vergrössern

Suchen…

: Sommerurlaub Neureichenau

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.