Kundenbewertung

Viechtach

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Informationen zum Wandern
Viechtach

320 km Länge Wanderwege:

450 m Höhe Ort:

Viechtach – Das grüne Herz des Bayerischen Waldes!

Viechtach

Der staatlich anerkannte Luftkurort Viechtach liegt reizvoll an der Talschleife des Flusses "Schwarzer Regen". Geschützt durch 2 Hauptkämme des Bayerischen Waldes, die sich im Süden und Norden des Ortes aufbauen, verfügt Viechtach über das mildeste Frühlings- und Herbstklima des Waldlandes. "Urlaub im Einklang der Natur" – dieses Motto hat man sich in dem Ort, der auch als "grünes Herz des Bayerischen Waldes" bezeichnet wird, auf die Fahne geschrieben. Doch nicht nur Naturfreunde schätzen den Ort als Urlaubsziel. Viechtach punktet außerdem mit einem vielseitigen Kulturprogramm, zu dem zum Beispiel auch die jährlichen Burgfestspiele gehören. Bekannt geworden ist Viechtach auch durch das vom einstigen Bürgermeister Karl Gareis verfasste Doktor-Eisenbarth-Festspiel, das in den 30er und 50er Jahren aufgeführt wurde und unter anderem im Sommer 2014 eine Wiederaufführung erlebt.

Bayerischer Wald

Der Bayerische Wald erstreckt sich als Mittelgebirge von Niederbayern über die Oberpfalz bis hin zur tschechischen Grenze, hinter der sich der Böhmerwald direkt anschließt. Im Jahr 1970 wurde hier der Nationalpark Bayerischer Wald gegründet, der mit dem Böhmerwald das größte zusammenhängende Waldschutzgebiet Mitteleuropas auf einer Fläche von 900 km² bildet. Nicht nur der dichte Wald, sondern auch die reine Luft, glasklare Bäche, malerische Seen und Hochmoore machen das Gebiet zum idealen Urlaubsziel für Erholungssuchende, Wanderer, Familien und Naturliebhaber.

Die gemütlichen Orte in den ostbayerischen Landkreisen versprühen noch einen ursprünglichen Charme und bieten Tradition in Verbindung mit einem breit gefächerten Freizeitangebot. Rund 320 km gut beschilderte Wanderwege, die u. a. zu den höchsten Bergen Großer Arber (1.456 m), Großer Rachel (1.453 m) und Lusen (1.373 m) führen, laden dazu ein, die Natur zu erkunden. Der unberührte Wald im Herzen Europas strahlt mit seiner Pflanzenvielfalt, Farbenpracht und der einzigartigen Tierwelt eine ganz besondere Faszination aus. Im Bayerischen Wald leben neben den typischen Waldbewohnern auch zahlreiche vom Aussterben bedrohte Arten wie Luchse, Wanderfalken, Fischotter oder Wildkatzen. Gehen Sie auf Entdeckungstour und erleben Sie die Kraft und Vitalität der wilden Natur.

Aktivitäten

Das Viechtacher Land ist bekannt als Mekka für Mountainbike-Fahrer, für Wanderer und für Kanuten. Das Regental rund um den Fluss Schwarzer Regen wird auch gerne als "Bayerisch Kanada" bezeichnet und gilt nicht nur als optimales Gebiet für Kanutouren, sondern mit rund 400 km markierten Wegen auch als eines der schönsten Mountainbike-Gebiete. Sie können wählen: Erkunden Sie die idyllische, unberührte Landschaft auf eigene Faust oder buchen Sie bei einem der örtlichen Veranstalter eine geführte Tour. Abwechslungsreiche Tourenvorschläge für Mountainbiker und Radfahrer erhalten Sie auch bei der Tourist-Info des Ortes. Übrigens auch für Motorradfahrer, die in dem Gebiet mit seinen vielen Kurven und "Waldbuckelwelten" ein wahres Eldorado vorfinden. Für Radfahrer bietet sich eine Tour auf dem Regental-Radweg an, der auf 162 km von Regensburg nach Bayerisch Eisenstein führt und direkt durch Viechtach führt.

Natürlich kommen im Sommer auch die Wasserratten unter Ihnen auf ihre Kosten. Und dafür müssen Sie nicht einmal zu einem der umliegenden Seen fahren! Das Freibad Viechtach punktet vor allem bei Familien, denn der Nachwuchs kann sich hier auf einer großen Wasserrutsche und im Kinderbereich austoben. Etwas ruhiger geht es im Waldbad zu, einem idyllisch gelegenen Naturbadeweiher. Weitere Einrichtungen, die nicht nur Familien begeistern, sind die Minigolf-Anlage, die Kegelbahn und das Tenniscenter.

Doch mit den sportlichen Angeboten sind die Freizeitmöglichkeiten in Viechtach noch lange nicht erschöpft: Zahlreiche Museen warten hier darauf, entdeckt zu werden. So etwa die Gläserne Scheune. Hier hat der Glaskünstler Rudolf Schmid auf insgesamt 200 m² Glasfläche Legenden, Sagen und Mythen dargestellt. Oder besuchen Sie das Kristallmuseum mit seinen 1.000 Kristallen und Mineralien, darunter heilende Steine der Hl. Hildegard von Bingen. Weitere reizvolle Museen: das Landwirtschafts- und Handwerksgerätemuseum, die Kunststation, das Gewölbe der Geheimnisse mit einer altägyptischen Grabkammer, das Nostalgiehaus und natürlich die Motorrad- und Raritätensammlung.

Sehenswert sind zudem die Burgruinen rund um den Ort. Auf Burg Neunussberg finden jedes Jahr auch die Burgfestspiele statt, ein mittelalterliches Freilicht-Spektakel. Ebenfalls sehenswert sind die Burg Kollnburg und die Burg Altnussberg, von der aus Sie einen wunderschönen Ausblick auf den Bayerischen Wald genießen. Die Stadtpfarrkirche St. Augustinus ist übrigens ebenso einen Besuch wert. Sie gilt als eine der schönsten Rokokokirchen der Region und wird auch als "Dom des Bayerischen Waldes" bezeichnet.

Ausflugsziele

Der Nationalpark Bayerischer Wald und seine wunderschönen Orte bieten Ihnen viele verschiedene reizvolle Ausflugsziele. Zu den beliebten Zielen gehört zum Beispiel die Bergwelt des Nationalparks. Der Arber etwa, gerne auch als "König des Bayerischen Waldes" bezeichnet, oder der Pröller, auf dem es zum Beispiel einen Naturerlebnispfad gibt. Auch die wunderschönen Seen des Bayerischen Waldes sind einen Ausflug wert: Tolle Wandertouren führen zum Beispiel um den Großen Arbersee und den Hollensteinsee herum. Hier können sie natürlich auch Boote für romantische Touren ausleihen.

Ein Top-Ausflugsziel für Familien ist St. Englmar, das mit vielen verschiedenen familienfreundlichen Einrichtungen punktet. Auf dem WaldWipfelWeg mit Naturerlebnispark erleben Sie Natur beispielsweise hautnah. Rasant geht es hingegen auf der Sommerrodelbahn Egidi zu. Und sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, wäre da noch die "Family World", eine Indoor-Spielwelt mit Kletterturm, Riesentrampolin, Wellenrutsche und mehr. Mit Kindern lohnt sich aber auch ein Besuch im Familien Erlebnispark Geiersthal mit Niederbayerns größter Indoor-Kartbahn, im Churpfalzpark, einem Freizeitpark in Loifling, im Bayernpark mit seiner 600 m langen Wildwasser-Rafting-Anlage oder im Hochseilpark Lam bei Kötzting. Tierische Erlebnisse versprechen der Bayerwald-Tierpark Lohberg und der Tiergarten in Straubing.

Abendunterhaltung

Der Abend beginnt in Viechtach bei einem guten Essen in einem der zahlreichen gemütlichen Restaurants. Wohin Sie sich anschließend treiben lassen, das bestimmen Sie selbst. Auf einen Drink trifft man sich zum Beispiel im Castello, im Eulenspiegel oder im Mabuhay. Und wer mag, der kann sogar noch weiterziehen in den Coyote Dance Club.

Viechtach ist jedoch auch bekannt für sein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit Theateraufführungen, Literaturveranstaltungen und Vorträgen. Oder Sie entscheiden sich für einen guten Film im Viechtacher Kino.

Anreise Viechtach

  • Bahn: Gotteszell (ca. 20 km), Straubing (ca. 45 km)
  • Flug: München (ca. 145 km), Nuremberg (ca. 170 km), Salzburg (ca. 185 km), Prague (ca. 185 km)

Unterkünfte in Viechtach

Karte vergrössern

Suchen…

: Sommerurlaub Viechtach

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.