Kundenbewertung

Malcesine

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Informationen zum Wandern
Malcesine

89 m Höhe Ort:

Malcesine - Urlaub mit tausend faszinierenden Gesichtern!

Malcesine

Trotz der zahlreichen Touristen hat sich der Ort Malcesine, am Ostufer des Gardasees und am Fuße des Monte Baldo gelegen, seinen gemütlichen Charme bewahrt. Das Stadtbild ist geprägt durch die antike Skaliger Burg, welche auf einem Felsvorsprung über der hübschen, mittelalterlichen Altstadt thront. Hier können Sie durch kleine gepflasterte Gässchen schlendern, vorbei an Geschäften, Bars und Restaurants. Oder flanieren Sie auf der malerischen Strandpromenade bis zu der Halbinsel "Val di Sogno", das Goethe-Museum besichtigen oder einfach in die Seilbahn einsteigen und zur 1.760 m hoch gelegenen Ortschaft "Tratto Spino" fahren. Malcesine ist ein perfekter Ausgangspunkt, um Mountainbike- oder Wandertouren auf dem Bergmassiv des Monte Baldo zu unternehmen. Es bietet aber auch für Wasserratten zahlreiche Badestellen, die sich ideal zum Schwimmen eignen und lässt auch bei Surfern und Seglern die Herzen höher schlagen. Tun Sie es Goethe gleich und verbringen Sie Ihre Zeit in dem fantastischen Ort Malcesine.

Gardasee

Im Norden durch die brentinischen Dolomiten und im Süden durch die sanften Hänge der morenischen Hügel begrenzt erstreckt sich der traumhaft schöne Gardasee. Mildes Klima und fast mediterrane Vegetation sind charakteristisch für die mit Oliven- und Zitronenbäumen gesäumte Landschaft. Der mit 55 km Länge und bis zu 17,5 km Breite größte See Italiens entstand bereits in der Eiszeit. Ob Baden, Wandern oder einfach nur Relaxen, hier findet jeder Urlauber, was sein Herz begehrt! Im Norden bieten die konstanten Winde ideale Bedingungen für Segler, Surfer und Kitesurfer, die vor den schroffen Felswänden ihr Können unter Beweis stellen. Das 30 km lange, majestätische Bergmassiv Monte Baldo am Ostufer lädt hingegen zu Wander-, Kletter- oder Mountainbiketouren mit Stopps in urigen Bergdörfern ein. Der südliche Teil des Gardasees präsentiert sich im Kontrast dazu eher lieblich, mit sanften Weinbergen und Olivenhainen. Zahlreiche Badestrände säumen den See und bieten somit immer die Gelegenheit für einen Sprung ins Wasser. Für einen Gesamteindruck des abwechslungsreichen Gardasees empfiehlt sich seine spektakuläre Umrundung - nach ca. 160 km dürften Sie absolut von der Schönheit dieser Region überzeugt sein!

Aktivitäten

Aufgrund der Landschaft am Monte Baldo und der Schönheit der Umgebung ist Malcesine ein sehr beliebter Ort bei Wanderern und Mountainbikern. Das höchste Bergmassiv des Gardasees bietet unzählige Wanderwege verschiedener Schwierigkeitsgrade und herrliche Mountainbike-Trails. Mit der Seilbahn kann man in kürzester Zeit und bequem auf den Gebirgszug gelangen. Hier genießen Sie eine überwältigende Aussicht über den Gardasee und dessen Umland.

Wer die Landschaft einmal aus einer ganz anderen Perspektive bewundern möchte, kann beim Paragliding hoch in die Lüfte steigen.

Malcesine verfügt weiterhin über eine Fülle an kulturellen Schätzen. Die bedeutendste Attraktion ist die Skaligerburg aus dem 13. Jahrhundert. Die Burg beherbergt heute ein interessantes, naturgeschichtliches Museum mit zahlreichen Fundstücken und Bildtafeln zu den einheimischen Tier- und Pflanzenarten. Ein weiterer Saal ist Goethe gewidmet, der hier während seiner Italienreise diverse Skizzen und Zeichnungen anfertigte. Von der Turmspitze aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf Malcesine. Der mittelalterliche Ortskern lädt mit seinen vielen Boutiquen zu schönen Shoppingtouren ein.

Strand und Badeseen

Der Gardasee ist bekannt für seine hervorragende Wasserqualität und seine umliegende imposante Landschaft. Hier findet jeder einen Platz zum Sonnen und Relaxen. Malcesine besitzt einige der schönsten Strände des Sees. Einen besonders faszinierenden Blick auf den Gardasee hat man von dem hübschen Kiesstrand der Halbinsel San Vigilio aus. Aufgrund der hervorragenden Windbedingungen finden hier Surfer und Segler ideale Möglichkeiten, um ihrem Hobby nachzugehen. Eine Schule führt Anfänger in die Welt dieser Wassersportarten ein und verleiht Bretter oder Boote. Diverse andere Wassersportmöglichkeiten sorgen für genügend Abwechslung an einem Strandtag.

Nutzen Sie auch die Gelegenheit, die anderen schönen Strände des Sees kennenzulernen. Zu empfehlen ist unter anderem der Strand von Lazise, der einzige Sandstrand am Gardasee!

Ausflugsziele

Von Malcesine aus können Sie entlang der schönen Strandpromenade bis zur Halbinsel San Vigilio spazieren. Diese Landzunge ragt nach der Halbinsel Sirmione am weitesten in den See hinaus. Von hieraus hat man einen wunderschönen Blick über den Gardasee. San Vigilio besitzt einen kleinen Hafen und ausgedehnte Oliven- und Zypressenhaine, die der Halbinsel eine romantische Atmosphäre verleihen. Besonders beliebt bei Jung und Alt ist der Wasserpark von San Vigilo, der neben wunderschönen Liegewiesen, Picknickzonen und einem Spielplatz auch ein Animationsprogramm bietet.

Weiterhin lohnt sich ein Ausflug nach Verona. Noch heute befinden sich dort viele gut erhaltende Hinterlassenschaften aus der römischen Herrschaft, denn Verona wurde ca. 90 v. Chr. zur römischen Kolonie. Das wichtigste Monument ist das Amphitheater, welches ca. 50 n. Chr. erbaut wurde. Die Arena hat einen Umfang von 435 m und bietet 22.000 Zuschauern Platz. Im Sommer werden hier Opernfestspiele organisiert, die jedes Jahr eine Vielzahl von Besuchern in die Stadt locken. Im Jahr 2000 wurde Verona von der UNESCO, wegen der zahlreichen Denkmäler und historischen Bauten zum Kulturerbe erklärt.

Viel Spaß und Aktion für die gesamte Familie garantiert auch der Erlebnispark Jungle Adventure in San Zeno. Mitten in der Natur werden hier Kletterparcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden geboten.

Abendunterhaltung

Entlang der schönen Strandpromenade reihen sich Restaurants und Eisdielen aneinander. Hier wird Ihr Gaumen mit verschiedensten Fischkreation und anderen heimischen Gerichten, wie Busecca oder Bollito di Manzo verwöhnt. Getrunken wird natürlich Grappa oder einheimischer Wein, wie Lugana oder Tocai. Genießen Sie die Abendsonne mit einem Cappuccino in einem der gemütlichen Cafés und beobachten Sie das bunte Treiben auf der Strandpromenade. Abends zieht es Feierlustige in die Bars und Diskotheken von Malcesine oder der näheren Umgebung.

Während der warmen Sommermonate werden unterschiedliche Veranstaltungen organisiert, von denen besonders die abendlichen Konzerte auf der Festung zu empfehlen sind. Das Stadtfest sorgt mit einem großen Feuerwerk für gute Unterhaltung und auf dem Fischfest geht es mit Live-Musik lustig und ausgelassen zu.

Anreise Malcesine

  • Bahn: Verona (ca. 60 km), Rovereto (ca. 85 km)
  • Flug: Verona (ca. 60 km), Verona (ca. 90 km), Milan/bergamo (ca. 140 km)

Unterkünfte in Malcesine

Karte vergrössern

Suchen…

: Sommerurlaub Malcesine

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.